Fahrradfreundliche Schule

Fahrradfreundliche Schule

Das Helmholtz ist zertifiziert als Fahrradfreundliche Schule, d.h. wir erfüllen viele Kriterien des Landes, die für eine solche Zertifizierung verlangt werden. Unter anderem zeichnet sich die Fahrradfreundlichkeit am Helmholtz aus durch:

  • vorhandene Fahrradabstellanlagen in guter Qualität (vgl. Aktuelles)
    • Spinde, in denen Material gelagert werden kann
    • Aktueller Schulwegplan (vgl. Aktuelles)
    • 6 ausgebildete und 2 sich aktuell in der Ausbildung befindendeVerkehrsmentoren/Innen, die Aktionen im Bereich Verkehr und Mobilität an der Schule unterstützen 
    • Aktionen zur Radsicherheit (z.B. Fahrradkontrolle im Herbst, Infobrett, Infobriefe Briefe)  
    • Sicherheitstraining Bus und Bahn für die 5. Klassen (dieses Schuljahr für den 25.01.22) geplant
    • Dusch- Umziehmöglichkeiten in der Röntgenstraße (für radelnde Lehrer, die einen etwas weiteren Anfahrtsweg haben und Duschen wollen/müssen)
    • Fahrrad – AG/Fahrradwerkstatt (Raum 15; Termin montags 13:30 – 15:00          ) Möglichkeit für kleinere und größere Reparaturen (bei Bedarf mit Anleitung und Unterstützung) Erwerb von Kenntnissen bzgl. der Reparatur, Verbesserung der Fahrtechnik, gemeinsame Ausflüge im Sommer
    • Kl. Reparaturset im Sekretariat
    • Ausleihbares Kollegenfahrrad für kl. Besorgungen in der Stadt (weniger geeignet für längere Fahrten)
    • Für SchülerInnen und LehrerInnen ausleihbare Radtaschen für einen Radurlaub
    • Radtaschen und unterstützendes Material für Wandertage oder ein Radlandschulheim
    • Teilnahme von einzelnen Klassen bei Aktionen wie Klimatour, Stadtradeln

Aktuelles 

  • Fahrradabstellanlagen
    • weitere Fahrradständer wurden beantragt und bei einem Vor-Ort Termin im letzten SJ für Beginn dieses SJ 2021/22 vom Stadtplanungsamt zugesagt. Leider wurden die neuen Ständer bis jetzt noch nicht geliefert/aufgestellt. 
    • Überdachte Fahrradabstellplätze wünschen sich viele Schüler/Innen und Kollegen/Innen, diese sind auf dem Schulgelände allerdings schwer zu realisieren Mit dem Stadtplanungsamt wurden aber Überlegungen angestellt, dass bei der Haltestelle Mühlburger Tor großzügig überdachte Fahrradabstellanlagen installiert werden sollen, die dann auch von uns genutzt werden könnten. (Wird aber sicherlich noch länger dauern) 
  • vorhandener Schulwegplan (neue Daten wurden von uns erfasst, die eigentlichen Pläne müssen allerdings noch von der Stadt erstellt werden)
  • Zweites Kollegenfahrrad befindet sich gerade im Aufbau (neue Felge hinten fehlt noch)

Termine

  • Fahrrad-AG trifft sich jeden Montag von 13.30 -15 Uhr in Raum 15. Wer Lust hat kann sich gerne noch anmelden oder einen Werkstatttermin vereinbaren. schickl@helmholtz-karlsruhe.de
  • Radsicherheitstag im November mit Lichttest, Überprüfung der Räder durch die Verkehrsmentoren
  • Ausbildung neuer Verkehrsmentoren  Die beiden neuen Verkehrsmentorinnen haben den ersten Ausbildungsabschnitt im Oktober erfolgreich absolviert (herzliche Glückwünsche), im Sommer steht dann der zweite Ausbildungsabschnitt an. 
  • Sicherheitstraining Bus- Bahn für die 5er am 25.01.2022

Bitten zum Schluss 

Unterstützt/Unterstützen Sie die Fahrradfreundlichen Schule,

  • durch Einbringen von Ideen und Vorschlägen
  • durch vorbildliche Nutzung des Fahrrads (Helm, verkehrssicheres Rad, gute Sichtbarkeit, keine Kopfhörer oder sonst. Ablenkung, rücksichtsvolles Fahren …)
  • Mitmachen bei Aktionen
  • Projektbetreuung/-mitarbeit
  • Spenden
  • … 

Textfeld: Gute Fahrt!
und bei Fragen/Ideen einfach melden
schickl@helmholtz-karlsruhe.de
…, denn das Helmholtz ist zwar als Fahrradfreundliche Schule zertifiziert, es gibt aber bestimmt noch genügend Möglichkeiten unsere Schule noch fahrradfreundlicher zu machen.