1. Welche Klassen sind betroffen?

Leihen: Momentan geht es um folgende Klassen, denen im ersten Schritt ein Tablet angeschafft werden kann:

Klasse 10a, Klasse 10c, Jahrgangsstufe 1, Jahrgangsstufe 2

Kaufen: Über den Förderverein kaufen können sobald es möglich ist eigentlich alle SuS.

2. Umfrage kann nur mit einem O365 Account geöffnet werden – wie kann ich daran teilnehmen?

Ihre KInder haben von der Schule alle einen O365 Account erhalten. Nur mit diesem kann auch an der Umfrage teilgenommen werden. Leider können und wollen wir die Umfrage aus Datenschutzgründen nicht öffentlich im Internet durchführen, da wir Ihre Antwort später Ihrem Kind zu ordnen müssen.

D.h.: Ihr Kind muss sich einloggen und mit Ihnen gemeinsam die Umfrage ausfüllen.

3. Wie hoch ist der Preis beim Kauf über den Förderverein?

Leider steht der Förderverein momentan in Verhandlungen mit dem Apple Vertriebspartner in Deutschland, um für Sie die günstigsten Konditionen auszuhandeln. Offizieller Preis für das IPad 32gb, Wifi  Gerät beträgt ohne Zubehör 369,- EUR. Der Förderverein geht davon aus, dass die Verhandlungen zu einem günstigeren Angebot führen werden. Hier bitte ich um Geduld. Der FöVe hofft, dass er dazu spätestens nächste Woche genaue Informationen geben kann. Eine grobe Anzahl wäre hilfreich für die weiteren Verhandlungen, deshalb haben wir das auch mit in die Abfrage genommen.

4. Welche Mindestanforderungen an das Gerät werden gestellt? Sind auch andere Plattformen wie IOS möglich?

Android, Windows, IOS, Linux???

Alle Plattformen sind möglich – Windowssysteme, Androidsystem oder auch mobile Linuxrechner sind verwendbar. Unser Netzwerk wird für alle Geräte geöffnet. Wir als Schule haben uns nur bei den Leihgeräten auf Apple Geräte geeignet. Hier spielt die Pflege, Wartung, … eine entscheidende Rolle. Im privaten Bereich (also Sie kaufen selbst) können Sie das Gerät selbst verwalten und dann hängt es nicht davon ab, ob es eine sogenannte MDM-Lösung zur Verwaltung gibt oder nicht und es stellt sich auch nicht die Frage wie aufwendig diese ist. Diese Fragen müssen wir aber als Netzwerkteam klären, um den Aufwand bei den Schulgeräten im Rahmen zu halten.

Mindestanforderungen:

IOS: IPad 32gb, WiFi; Zubehör: Pencil & Schutzhülle (Je nachdem welche Ausführungen Sie kaufen liegen Sie bei ca. 450 bis 500 EUR)

Windows: Touchmonitor, mindestens 128gb Speicher; mindestens 4gb Arbeitsspeicher;  Zubehör: passender Stift, Schutzhülle

Android: eigentlich alle Geräte auf dem Markt (Stiftfunktionalität muss vorhanden sein); Zubehör: Stift, Schutzhülle

Linux: Sie entscheiden selbst (Stiftfunktionaliät muss vorhanden sein); Zubehör: Stift, Schutzhülle

5. Tablet, Notebook, Desktop-PC, …

Mobiles Gerät mit Stiftfunktionalität und Touchmonitor (d.h.: Convertible, 2in1, …)

Warum mit Touch und Stiftfunktion?

Damit wir in der Schule für alle Eventualitäten gerüstet sind, bspw. Arbeiten in Texten – Markieren mit Stift, Digitales Heft, Zeichnen, …

6. Option Leihgerät – gibt es eine Versicherung?

Bitte lesen Sie sich den Leihvertrag der Stadt Karlsruhe durch. Wir müssen uns daran halten, da es städtische Geräte sind. Hier ist auch keine Versicherung vorgesehen. Darum müssten Sie sich elbst kümmern oder das Risiko tragen. Der Förderverein versucht hier eventuell auch ein All-Inclusive Paket zu schnüren und es dann anzubieten. Genauere Details hoffentlich im Laufe der nächsten Woche über den FöVe.

7. Leihvertrag Unterzeichnen – trotz nicht vorhandenen Eintrag bei §1 & §3:

Hier bitten wir darum, dass Sie bei §1 Eintragen IPad 32gb, den Rest füllen wir zusammen mit Ihrem Kind dann bei der Aushändigung aus. §3: Die Lücken einfach streichen. Der Rest, der aufgeführt wird ist für uns geltend. Dies ist der offizielle Vertrag vond er Stadt, den wir hier verwenden müssen. Ohne Ihre Unterschrift können wir aber das Gerät nicht aushändigen. Da wir aber unterschiedliche Schutzhüllen, Pencils und Geräte geliefert bekommen haben, ist es schwierig hier vorher zu sagen, welches Gerät dann wirklich ausgehändigt wird – auf alle Fälle wird es ein IPAD sein.

8. Wer kann momentan ein Leihgerät beziehen / Wer kann über den Förderverein kaufen?

Leihgerät:

Momentan händigen wir nur Leihgeräte an SuS der Klassen 10 bis K2 aus. Deshalb richtet sich die Umfrage an genau auch diese Klassenstufen. Im zweiten Schritt planen wir die weitere Ausgabe an die Klassenstufen 8 und 9 – hierzu melden wir uns nochmals gesondert. Melden Sie sich also bitte bei der Teilnahme an der Umfrage mit einem Account der 10. Klassenstufe, der K1 oder K2 an, damit später die Zuordnung reibungslos klappen kann.

Kaufen:

Sobald es möglich ist über den Förderverein zu kaufen, können das schulweit alle Schülerinnen und Schüler tun. Aber auch hier gilt: Primär beginnen wir mit Klasse 10 bis K2; Zweiter Schritt dann Klasse 8 und 9;

9. WLAN für private Geräte an der Schule?

Nach den Weihnachtsferien sollte dies über den “normalen” pädagogischen Schulaccount möglich sein. Das Netzwerkteam arbeitet daran gerade.

10. Umfrage Frist heute 0.00 Uhr? Sportlich – Oder?

Ja, das wissen wir. Je früher wir aber wissen, wer sich wofür entscheidet, umso besser könne wir die Ausgabe und eventuell auch den zweiten Schritt Ausgabe an Klassenstufe 8 und 9 vorbereiten. Wer es nicht bis heute Abend schafft kann auch in Ruhe bis nächsten Mittwoch die Umfrage ausfüllen. Danke für Ihr Verständnis und sorry für diese Kurzfristigkeit.

Allerspätester Termin zur Abgabe der Umfrage:

Mittwoch, den 16.12.2020, 23.59 Uhr

11. Tabletklassen – Gilt das dort auch?

Grundsätzlich ja, aber die momentan ausgehändigten Leihgeräte bleiben dort bestehen. Sollte man aber auf ein eigenes Gerät umsteigen wollen oder jetzt kaufen wollen, kann man das natürlich tun.

12. Müssen die Geräte mit in die Schule gebracht werden?

Ja das müssen Sie. Es soll mit diesen “gearbeitet” werden – nicht nur im HomeOffice bzw. Homeschooling. Die Geräte dienen auch einem modernen, it-gestützten Unterricht. Heutzutage ist mit Hilfe solcher Geräte deutlich mehr möglich geworden. Entscheidend ist hier immer auch der gewinnbringende Einsatz sowohl pädagogisch als auch didaktisch.