Der berühmte Jazzschlagzeuger Art Blakey sagte:
“Ich bin kein Heuchler, ich mache Fehler auf der Bühne. Und meine Fehler sind laut. Aber das ist der Spaß an der Musik. Man lernt.”
90 Schülerinnen und Schüler des Helmholtz-Gymnasiums tun genau dies in drei Jazzensembles: Juniorjazzband für die Unterstufenschülerinnen, Bigband II für die Mittelstufe und die Bigband I für die am weitest fortgeschrittenen Schülerinnen und Schüler.

Photo: Andreas Wagner

Big Band I

Leitung: Hartmut Petri

Die Bigband des Helmholtz-Gymnasium Karlsruhe wurde vor mehr als 50 Jahren gegründet und zählt damit zu den ältesten Einrichtungen dieser Art in Baden- Württemberg. Etliche Landesjazzpreisträger Baden- Württemberg haben ihre ersten Jazzerfahrungen in dieser Bigband gemacht: Kristijan Randalu, Bodek Janke und Thomas Siffling.

Die Band ist klassisch mit fünf Saxophonen, vier Trompeten, vier Posaunen und Rhythmusgruppe besetzt. Ihr Repertoire umfasst Titel der Swing-Ära bis hin zu experimentellem Jazz. Das Ensemble hat über die Jahrzehnte hinweg eine Reihe von Preisen errungen. 2013 erspielte die Band sich den Ersten Preis des Landeswettbewerbs "Jugend jazzt". Als Vertreter des Landes Baden-Württemberg schloss die Band ihre Teilnahme an der Bundesbegegnung "Jugend jazzt" in Stuttgart im Mai 2014 erfolgreich mit dem Konzertpreis des Landesmusikrates Rheinland Pfalz ab.

2009 erschien die in den Bauer-Studios Ludwigsburg produzierte CD "Walkin‘ tiptoe". Gastsolist dieser Einspielung ist das ehemalige Mitglied der Band, Trompeter Thomas Siffling.

Die Bigband unternimmt nationale und internationale Konzertreisen. Besondere Erwähnung verdienen die im Jahr 2005 durchgeführte Konzertreise nach Jordanien und eine im April 2011 absolvierte Konzertreise in die USA. Im Mai 2017 vertritt die Band als Landesensemble das Land Baden-Württemberg bei der "Bundesbegegnung Schulen musizieren" des Bundesverbandes Musikunterricht. Im Herbst 2017 war die Big-Band erneut auf Konzertreise in den USA.

Die Formation wird seit dem Jahr 2003 von Hartmut Petri geleitet.

Bigband 2

Leitung: Hartmut Petri

Die Bigband II entstand im Schuljahr 2004/05. Dieses Ensemble bietet seitdem insbesondere Mittelstufenschülerinnen und –schülern die Gelegenheit, ihre in der Juniorjazzband gemachten Erfahrungen zu vertiefen. Insbesondere werden die jazztypische Artikulation und Phrasierung eingeübt. Darüber hinaus bildet die Improvisation einen wichtigen Schwerpunkt dieser Besetzung: In einem instruktiven Kurs werden die Schülerinnen und Schüler konsequent an die Jazzimprovisation herangeführt. Durch kontinuierliche Probenarbeit wird den Teilnehmern die beglückende Erfahrung einer spontanen musikalischen Interaktion gegeben.

Die Bigband II gibt eigene Konzerte und tritt gemeinsam mit anderen Ensembles auf. Das Ensemble nimmt regelmäßig an Jazzbegegnungen des Landes teil, so zuletzt am Landesschülerjazzfestival in Stuttgart und der Jazzbegegnung Breisach. Es besteht ein Austausch mit der Bigband des Humboldt- Gymnasium Radeberg, die im Herbst 2010 besucht wurden.

Um möglichst vielen Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, Jazz zu spielen, sind alle Instrumente willkommen.



Junior Jazz

Leitung: Monika Weiler

In der Junior-Jazzband treffen sich bei der wöchentlichen Probe die sehr motivierten jungen Jazzer und solche, die es noch werden wollen. Mit vielen Übungen und überzeugenden Jazztiteln gelingt es bei der Einschulung der neuen Fünftkläßler, beim Informationsabend der Schule, am Jazz-Studio-Abend oder im Tollhaus aufzutreten. Unsere gemeinsame Arbeit macht immer sehr viel Freude!

Photo: Jochen Wilms