Wettbewerbe / Preise

Viele Schülerinnen und Schüler nehmen regelmäßig an Wettbewerben teil. Diese werden in der Regel als Herausforderung für einen selbst und das Team angesehen, bei der man sich mit anderen messen und selber wachsen  kann. In der Musik nimmt jedes Jahr eine große Menge von Schülern an “Jugend musiziert” teil und platziert sich auch auf Landes- und Bundesebene sehr stark. Stets stellt das Helmholtz-Gymnasium diverse Bundespreisträger. Auch die Musikensembles stellen sich regelmäßig und mit Freude der Konkurrenz im städtischen, regionalen, Landes- und Bundesvergleich und werden sehr oft dafür ausgezeichnet. Genauso aktiv sind die Schülerinnen und Schüler in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Disziplinen: sei es beim Landes- und Bundeswettbewerb Mathematik, bei der Chemie-Olympiade oder anderen Events, unsere Schüler sind gerne dabei, auch wenn es einmal nicht mit einer Auszeichnung klappen sollte. Natürlich stellen sich unsere Helmholtz-Schülern auch in anderen Fächern, wie zum Beispiel im Sport diversen Wettkämpfen und gehen in ihren Teams mit Motivation und viel Freude an die Sache.

 

Vierter Platz bei der Finalrunde des Bolyai-Wettbewerbs

Wie bereits berichtet, qualifizierte sich das Team von Peining Zhang (K1) für die Finalrunde des Bolyai-Wettbewerbs, die mit internationaler Beteiligung Ende Juni in Budapest ausgetragen werden sollte. Leider musste der Wettbewerb aus Pandemiegründen online stattfinden. Unser Team belegte dabei den großartigen 4. Platz! Beim Jubiläumsfest des Helmholtz-Gymnasiums am 17. Juli erhielt Peining ihre Urkunde, eine Medaille und ein Spiel. Ihre

Schreib- und Kreativwettbewerb “Nachbarn im Osten”

Unterwegs im östlichen Europa: 4 Schülerinnen gewannen beim Schreib- und Kreativwettbewerb “Nachbarn im Osten” Emma Müller und Alina Chomev aus der 7 e sowie Hannah Gutenberg und Alida Hitzeroth aus  der 8 d gewannen in diesem Coronajahr beim Wettbewerb, initiiert vom Haus der Heimat in Stuttgart teil.  Es soll viel über das östliche Europa gelernt werden, denn „wer unterwegs ist

Pangeawettbewerb-online

Auch der Pangeawettbewerb konnte in diesem Jahr leider nur online durchgeführt werden, Zwischenrunde und Finalrunde entfielen wie bereits letztes Jahr. Deshalb haben sich auch nur 24 SuS unserer Schule angemeldet.  Aber acht von ihnen waren unter den TopHundert ihrer Altersklasse. Es sind dies: Floria und Viola (Klasse 5), Gabriela (Klasse 4, zukünftige Klasse 5), Jonathan und Julia (Klasse 6), Linus (Klasse

Alle Beiträge aus dem Bereich Wettbewerbe