Seit 2001 ist unser Helmholtz-Gymnasium eine von vier Standortschulen des Hector-Seminars in Mannheim, Heidelberg, Karlsruhe und Pforzheim. Dabei handelt es sich um eine kontinuierliche außerunterrichtliche Förderung hochbegabter Gymnasiasten in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).
Beginnend von der Klassenstufe 6 bis zur gymnasialen Oberstufe nutzen 6  Hector-Kurse mit je 20 hochbegabt-getesteten Schülerinnen und Schülern aus den über 20 umliegenden Gymnasien und 6 Kursleiter einmal wöchentlich einige Klassenräume und die naturwisssenschaftlichen Fachräume des Helmholtz-Gymnasiums zum projektartigen Arbeiten. Auch finden regelmäßig Feedback-Treffen und Elternpräsentationsabende statt.