Wichtige Links


Schulportfolio

Zu unserem Schulportfolio geht es hier.


Mittagstisch

Der Caterer unserer Mensa ist SAUDER CATERING, der das Mittagessen täglich frisch bei uns anliefert.

Bestellt werden kann auf folgender Internetseite:
www.helmholtz-gymnasium-ka.inetmenue.de

Informationen zu Anmeldung und Bezahlung sind hier zu finden.



Mint-ec

Das Helmholtz-Gymnasium gehört zum MINT-ec-Netzwerk. Näheres finden Sie bei Bildungsangebote > MINT-ec und auf www.mint-ec.de.






Helmholtz Moodle

Hier geht es zu unserer Moodleseite.




"Berufs- und Studienorientierung"

Auf dieser Homepage findet man unter anderem wichtige Informationen zur Berufs- und Studienwahl in Karlsruhe.

www.karlsruher-weg.de



 


Kontaktdaten

Helmholtz-Gymnasium

Kaiserallee 6
76133 Karlsruhe

Telefon & Fax:

Tel. 0721 / 133 4518
Fax. 0721 / 133 4979


E-Mail:

info@helmholtz-karlsruhe.de


Lesewettbewerb des Deutschen Buchhandels


alt


Wir gratulieren Amelie Viellieber aus der 6b, die am Lesewettbewerb des Deutschen Buchhandels teilgenommen hat und es bereits in den Landesentscheid in Stuttgart geschafft hat. Dieser findet am Dienstag, den 10.05. statt. Wir drücken weiterhin die Daumen!









55. Mathematik-Olympiade


Michael Schamalian hat sich mit einem hervorragenden 2. Preis in der 10. Klassenstufe bei der Landesrunde für die Bundesrunde qualifiziert. Wir drücken weiterhin die Daumen!



255 Teilnehmer beim diesjährigen Känguru-Wettbewerb


Dieses Jahr hat das Mathematik-Känguru dem Helmholtz-Gymnasium ein so schweres Päckchen vorbeigebracht, dass Herr Zimmerlin Schwierigkeiten hatte, es die Treppe heraufzutragen: 36 Preise in Form von Büchern und Spielen. Beim Känguru-Wettbewerb gibt es aber nur Gewinner, denn jeder Teilnehmer bekommt ein Knobelspiel, ein Heft mit allen Aufgaben dieses Jahres sowie eine Urkunde. Der größte Känguru-Sprung (die meisten gelösten Aufgaben am Stück) gelang Nea Zahorszky, daher bekam sie zusätzlich zum ersten Preis noch ein T-Shirt. Auf den Fotos sind die erfolgreichsten Klassen der Unter- und Mittelstufe zu sehen.

alt

alt















altIm Wunderland der Zahlen


Michael Schmalian hat seine mathematische Reise erneut erfolgreich beendet. Beim diesjährigen Landeswettbewerb erhielt er einen ersten Preis. Als Anerkennung seiner außergewöhnlichen Leistung bekam er eine Urkunde und einen Buchpreis. Wir freuen uns schon auf seine weiteren "Reisen".









Mathe ohne Grenzen


Beim diesjährigen Juniorwettbewerb "Mathe ohne Grenzen" haben sich die Klassen 5b und 6c beteiligt. Mit großer Begeisterung wurden nicht nur die Aufgaben gelöst, sondern auch die Mohrenköpfe, die die Schulleitung als Belohnung spendiert hat, gegessen. Wir sind gespannt, ob die Klassen 9 und 10, die dieses Jahr geschlossen am Hauptwettbewerb am Donnerstag, 25.2.2016 im dritten Block teilnehmen, ebenso freudig und erfolgreich sein werden. Wir drücken die Daumen!



Erfolgreichste "Mathe im Advent"-Klassealt


Von der Klasse 5d haben die meisten Schülerinnen und Schüler nicht nur teilgenommen sondern sehr erfolgreich teilgenommen. Die Musikklasse bekam daher die "Flötentöne" auf ungewohnte Weise beigebracht: Als Anerkennung erhielt jeder eine Nasenflöte. Bereits am Ende der Stunde wurden die ersten Nasenflötenlieder geflötet. Macht weiter so!




Physik im Advent - Eis im Sommer


altObwohl die 6b noch gar kein Physik hat, haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse sehr erfolgreich im Advent jeden Tag ein physikalisches Problem gelöst. Von dem guten Gesamtergebnis der Klasse war die Schulleitung so beeindruckt, dass sie 30 € für die Klassenkasse gestiftet hat. Das Klassenlehrerteam plant einen Besuch in der Eisdiele in einer der Klassenlehrerstunden. Wir wünschen der Klasse viel Freude im Physikunterricht nächstes Jahr.










Vorrunde der Mathematik-Olympiade


Wirklich mathematikbegeisterte Helmholtz-Schüler knobeln freiwillig auch am Samstag (14. November 2015) über Aufgaben. Michael Schmalian (10b), Max Frank (8d) und Moritz Leistner (7d) trafen sich in einem Hörsaal des KIT zur Vorrunde der Mathematik-Olympiade. In ganz Baden-Württemberg nahmen daran nur ca. 100 Schüler teil. Zusammenfassend kann man sagen: „So wenig Aufgaben, aber trotzdem brauchte man die gesamte Arbeitszeit“, aber „zum Glück war für Verpflegung gesorgt“. Moritz als jüngster Teilnehmer konnte wertvolle Erfahrungen für die nächsten Jahre sammeln, Max bekam bereits bei seiner ersten Teilnahme einen Anerkennungspreis und Michael gewann souverän einen ersten Preis. Dieser berechtigt für die Teilnahme an der nächsten Runde, dazu wünschen wir ihm viel Erfolg!



Erfolgreich beim Bundeswettbewerb Mathematik 2015


alt

In der zweiten Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik 2015 hat Michael Schmalian (Klasse 10b) einen hervorragenden dritten Preis erreicht. Beim Bundeswettbewerb nehmen wirklich nur mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler teil – denn für diese Runde braucht man circa 40 Arbeitsstunden. Für Michael kein Problem, er hat bereits zum dritten Mal erfolgreich teilgenommen und zahlreiche Landeswettbewerbe mit voller Punktzahl absolviert. Kein Wunder, dass der Mathematikunterricht für ihn anders ist als für seine Mitschüler. Er darf im Unterricht eigene Aufgaben auch aus russischen Mathematikbüchern bearbeiten. Frau Tatsch gratulierte und wünschte ihm viel Erfolg für die dritte und letzte Runde.



alt







Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Inhalte Unterricht Wettbewerbe Teilnahmen an Wettbewerben im Schuljahr 2015/16