Wichtige Links


Schulportfolio

Zu unserem Schulportfolio geht es hier.


Mittagstisch

Der Caterer unserer Mensa ist SAUDER CATERING, der das Mittagessen täglich frisch bei uns anliefert.

Bestellt werden kann auf folgender Internetseite:
www.helmholtz-gymnasium-ka.inetmenue.de

Informationen zu Anmeldung und Bezahlung sind hier zu finden.



Mint-ec

Das Helmholtz-Gymnasium gehört zum MINT-ec-Netzwerk. Näheres finden Sie bei Bildungsangebote > MINT-ec und auf www.mint-ec.de.






Helmholtz Moodle

Hier geht es zu unserer Moodleseite.




"Berufs- und Studienorientierung"

Auf dieser Homepage findet man unter anderem wichtige Informationen zur Berufs- und Studienwahl in Karlsruhe.

www.karlsruher-weg.de



 


Kontaktdaten

Helmholtz-Gymnasium

Kaiserallee 6
76133 Karlsruhe

Telefon & Fax:

Tel. 0721 / 133 4518
Fax. 0721 / 133 4979


E-Mail:

info@helmholtz-karlsruhe.de

altalt

Auch in diesem Jahr fand das Weihnachtskonzert des Helmholtz-Gymnasiums in der wunderschönen Christuskirche statt.
Bereits eine halbe Stunde vor der offiziellen Eröffnung standen die Besucher im Gedränge vor der Kirche, um sich einen Platz auf den Bänken zu sichern. Und natürlich enttäuschte auch das diesjährige Programm die hohen Erwartungen der Zuhörer nicht.
Die Bläserklasse von Hartmut Petri eröffnete das Konzert festlich mit dem traditionellen "Tochter Zion" von Robert van Beringen. Das Orchester III unter der Leitung von Monika Weiler folgte mit drei stimmungsvollen weihnachtlichen Musikstücken; Michael Praetorius' "Es ist ein Ros' entsprungen" und zwei Stücken aus Georg-Friedrich Händels "Feuerwerksmusik". Die Geschwister Antje und Vincent Warratz leiteten das Blechbläserensemble unter anderem bei der wunderschönen "Canzona prima a Cinque" von Giovanni Gabrieli an. Der Kammerchor (Leitung: Stephan Aufenanger) ließ drei harmonische Stücke erklingen, deren besonderer Höhepunkt das African Traditional "Maranatha" war. Es folgte das Orchester II mit dem 1. Satz aus Francesco Manfredinis "Concerto grosso per il santissimo natale" unter der Leitung von Margit Binder. Großartig: die Solisten Huka Ideue und Audrey Voisin (Violine), Theresa Spogis (Violoncello) und Markus Nick (Cembalo). In Kooperation mit dem klangvollen Unterstufenchor geleitet von Doris Dotzauer führte das Orchester II den Abend mit zwei weiteren weihnachtlichen Stücken fort, bevor es mit "Hark! The Herald Angels sing" von Felix Mendelssohn-Bartholdy seinen Auftritt beendete. Hans-Jochen Stiefel leitete den Philharmonischen Chor ganz unweihnachtlich und trotzdem wunderbar stimmungsvoll zu "Mad World" von R. Orzabal und D. Dickopf an. Nach zwei weiteren harmonischen Liedern folgte das Orchester I ebenfalls geleitet von Hans-Jochen Stiefel mit Franz Berwalds "Sinfonie singulière in C-Dur", bevor Hartmut Petris Bigband I mit dem traditionellen "Silent Night" sowie Felix Bernards "Winter Wonderland" das Konzert beendete. Zum Ausklang sang das Publikum gemeinsam "O Heiland reiß die Himmel auf" und ging beglückt von einer weiteren großartigen Darbietung der hochmusikalischen Helmhöltzler in den Abend hinaus.

Einige Impressionen des Weihnachtskonzertes sind jetzt in der Bildergalerie zu finden. Großer Dank hierfür geht an Andreas Wagner.
Das vollständige Programm ist hier einzusehen.



Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Inhalte Home Aktuelles Weihnachtskonzert 2015 in der Christuskirche