Musik liegt…

Am Mittwoch, den 6. März, gab es in der Aula des Helmholtz-Gymnasiums einen Konzertabend der musikgymnasialen Schülerinnen und Schüler. Die jungen Künstlerinnen und Künstler spielten ein gleichermaßen abwechslungsreiches wie anspruchsvolles Programm und freuten sich auf eine zahlreiche Zuhörerschaft. Vielen Dank für diesen gelungenen Abend.

Preisträger

Helmholtz-Schülerinnen und Schüler konnten in den letzten Tagen und Wochen mit sehr erfolgreichen Wettbewerbsteilnahmen auf sich aufmerksam machen. 

So gewann Katarina Radestock, 6c, Violine beim Internationalen Wettbewerb Rising Stars 2024 in Riga einen 1. Preis. 

Ferner gewann sie gemeinsam mit Eren Parmakerli, 8b, Klavier, Online-Wettbewerb “International Mozart Competition Vienna” als Duo den 1. Preis in ihrer Alterskategorie gewonnen.

Beim Musikschulpreis des Badischen Konservatoriums wurden gleich mehrere Helmhöltzer ausgezeichnet: 

In der Altersgruppe I gewann Corylus Wolff (Violoncello) aus der 6d den 2. Preis.

In der Altersgruppe II erhielten den 1. Preis  ZhanWei Miao (Violine), 8a,  und Roman Unzer (Klavier), 9d sowie einen 2. Preis Lisa Wirkner (Klavier) und Felix Tian (Klavier), beide in der J1. 

Wir gratulieren den Preisträgerinnen und Preisträgern sehr herzliche und wünschen allen Schülerinnen und Schülern, die in Kürze beim Landeswettbewerb Jugend Musiziert antreten viel Glück und Erfolg!

Intermediate Jazz Band

… im Studio der SWR Big Band

Nach der Show ist vor dem Studio: 

direkt am Morgen nach dem Auftritt bei der Jazz Night sind die Schülerinnen und Schüler der Intermediate Jazz Band unter Leitung von Herrn Müller einer Einladung der SWR Big Band gefolgt, in deren Studio im Stuttgarter Funkhaus Teile ihres Konzertprogramms aufzunehmen. Gecoacht wurde sie dabei vom beeindruckenden SWR-Posaunisten Marc Godfroid, der kurzerhand seine Posaune auspackte und mitspielte. Was für ein spannender und lebendiger Einblick in den Alltag und die Arbeitsweise dieses international erfolgreichen Klangkörpers!

Sowohl Marc als auch das Produktionsteam zeigten sich beeindruckt vom hohen Niveau unserer MusikerInnen. Mit vielen tollen musikalischen Eindrücken (und auch ein bisschen Stolz) im Gepäck geht es für die Schülerinnen und Schüler der „Inter Jazz“ nun zurück in den Schulalltag. Wir sind gespannt auf das Ergebnis der Aufnahme, die in den Studios des SWR nun professionell nachbearbeitet wird. Ein Dank geht auch an Frau Trumpf, die die Band nach Stuttgart begleitet hat.
Text und Bilder: Gabriel Müller

Lebensmelodien

Diesen Abend werden viele nicht so schnell vergessen. Ein emotionaler Abend mit Nur Ben Shalom und der Klasse 10d unter der Leitung von Herrn Seeger. Traurig und schön zugleich, zum Gedenken an die vielen jüdischen Schicksale, die persönlichen Geschichten und die Hoffnung, die hoffentlich nie erlischt.
Zahlreiche Besuchen lauschten den Klängen und Geschichten der Schülerinnen und Schüler… vielen Dank für Ihr Kommen!

Jazz Night 5.2.24

Der Februar beginnt mit einem fantastischen Auftakt: alle 3 Ensembles, die Junior Jazz Band, die Intermediate Jazz Band sowie die Senior Jazz Band unter der Leitung von Herrn Petri, Herrn Müller sowie Herrn Ade traten alle an einem Abend auf. Die Aula platzte aus allen Nähten, es war kein Plätzchen mehr zu finden, so dass sogar die Treppe vor der Aula genutzt wurde. Die J1 versorgte uns in den Pausen mit Getränken und die Technik-AG war für Licht und Sound zuständig.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten! Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Mal.

Jugend Musiziert

Helmholtz-Schülerinnen und Schüler sehr erfolgreich bei Jugend Musiziert

Beim Regionalwettbewerb Jugend Musiziert (Karlsruhe Stadt) haben sich viele unsere Schülerinnen und Schüler durch hervorragende Leistungen Preise erspielt. Eine große Anzahl unter den Preisträgern hat sich für die den Landeswettbewerb qualifiziert. Die Schulgemeinschaft gratuliert den jungen Künstlerinnen und Künstlern von Herzen. Am kommenden Wochenende werden sich noch weitere Helmhöltzer im Raum Karlsruhe Land dem Wettbewerb stellen. Wir drücken die Daumen!

Jugend Musiziert, Regionalwettbewerb

Julian Lemcke, 5d, Gitarre, 1. Preis

Julian Lemcke, 5d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Angie Wang, 5d, Klavier. 1. Preis mit Weiterleitung

Emily Liu, 5d, Querflöte, 1. Preis mit Weiterleitung

Albert Dittmann, 5e, Blockflöte, 1. Preis

Louis Fischer Auvray, 5e, Violine, 1. Preis

Ziyi Zoe Gao, 6c, Klavier. 1. Preis mit Weiterleitung

Katrina Radestock, 6c, Violine, 1. Preis mit Weiterleitung

Ela Sevim, 6d, Klavier, 1. Preis

Nikki Vukelic, 7a, Klavier, 1. Preis

Benjamin Weihs, 7b, Violine, 1. Preis mit Weiterleitung

Guanyue Zhang, 7b, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Jannick Bösert, 7c, Querflöte, 1. Preis mit Weiterleitung

Marina Hristova, 7c, Gitarre, 1. Preis mit Weiterleitung

Amalia Koch, 7c, Violine, 1. Preis

Lara Eberitzsch, 7d, Violine. 1. Preis mit Weiterleitung

Luca Rozsa Janka, 7d, Querflöte, 1. Preis mit Weiterleitung

Luca Rozsa Janka, 7d, Blockflöte, 1. Preis mit Weiterleitung

Johannes Ullmann, 7d, Violoncello, 1. Preis mit Weiterleitung

Clara Wißmann, 7d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Xua Noah Xie, 7d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Johanna Hochschild, 8a, Gesang, 1. Preis mit Weiterleitung

Johanna Hochschild, 8a, Klavier, 2. Preis

Floria Siqing Huang, 8a, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Seonjong Kim, 8a, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Zhanwei Miao, 8a, Violine, 1. Preis mit Weiterleitung

Vivien Stößer, 8a, Oboe, 1. Preis mit Weiterleitung

Sophia Bartenbach, 8b, Saxofon, 1. Preis mit Weiterleitung

Simeon Arestov, 8b, Violoncello, 1. Preis mit Weiterleitung

Ruvim Arestov, 8b, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Julius Dehnen, 8b, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Ada Kautzleben, 8b, Klarinette, 1. Preis mit Weiterleitung

Eren Parmakerli, 8b, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Liubomyr Taranov, 8b, Gitarre, 1. Preis mit Weiterleitung

Viola Ang, 8c, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Leon Poberewski, 9d, Gitarre, 2. Preis

Paula Briegert, 9d, Querflöte, 1 Preis

Kammenos, Andromache, 9d, Klavier, 1 Preis mit Weiterleitung 

Seungjun Kim, 9d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Roman Unzer, 9d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Ida Wißmann, 9d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Paula Ingenthron, 10d, Querflöte, 1. Preis

Aristophanes Kammenos, 10d, Violoncello, 1. Preis mit Weiterleitung

Anna Mai Johannsen, 10d, Oboe, 1. Preis mit Weiterleitung

Lukas Schäuble, 10d, Gitarre, 2. Preis

Luca Vukelic, 10d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Nuria Bauer, 10e, Gesang, 1. Preis mit Weiterleitung

Jana Bojanowski, 10e, Violoncello, 1. Preis mit Weiterleitung

Charlotte Mac-Carty, 10e, Oboe, 1. Preis mit Weiterleitung

Vanessa Stößer, 10e, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Sophie Zelt, 10e, Oboe, 1. Preis mit Weiterleitung

Catharina Misch, K1, Horn, 1. Preis mit Weiterleitung

Alexandra Ang, K1, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Yisung Tian, K1, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Sarah Wang, K1, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Lisa Wirkner, K1, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Dora Eipper, K1, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Leonie Clara Fischer, K2, Horn. 1. Preis mit Weiterleitung

Fanny Lilienthal, K2, Horn, 1. Preis mit Weiterleitung

Katharina Seeger, K2, Querflöte, 1. Preis mit Weiterleitung

Zhiting Wang, K2, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Erfolge beim Händel-Jugendwettbewerb Karlsruhe 2024

Mai Johannsen, 10d (Barockoboe), Merle Riemann, 10e (Barockvioloncello)  und Elisabeth Zimmermann, J2 (Barockvioline) konnten gemeinsam mit Georg Schäfer am Cembalo in der Kategorie B überzeugen und gewannen einen 1. Preis.
Die Preisträgerinnen sind im Preisträgerkonzert am Sonntag, 19. Februar um 11h im Staatstheater zu hören.
Wir gratulieren sehr herzlich!

Abschlusskonzert

Am Mittwoch, 22. November 2023 fand das Abschlusskonzert des diesjährigen Kammermusikkurses unsrer musikgymnasialen Schüler im sehr gut besuchen Velte-Saal der Karlsruher Musikhochschule statt. In Summe haben sich 13 Ensembles, vom Duo bis zum Quartett, während der letzten Wochen intensiv mit den Professorinnen und Professoren der Musikhochschule Karlsruhe mit Kammermusik beschäftigt und diese auf sehr hohem künstlerischen Niveau der Öffentlichkeit vorgestellt. Den Hochschullehrkräften sei an dieser Stelle noch einmal herzlich für ihr besonderes Engagement und Herrn Prof. Domingos, Prorektor der Musikhochschule, für die zahlreichen vorbereitenden und begleitenden Arbeiten gedankt.

1 2 3 4 11