Schüler- Leichtathletik-Meisterschaften

Helmholtz Schüler:innen erfolgreich bei den
„34. Schüler- Leichtathletik-Meisterschaften“

Nach 2 Jahren Pause fanden die Schüler- Leichtathletik- Meisterschaften wieder statt. In der dm- Arena traten über 500 Athleten der Jahrgänge 2010, 2011 und 2012 aus 27 Schulen im sportlichen Wettkampf gegeneinander an.
Unsere 24 Athleten der Klassen 5-7 vertraten dabei das Helmholtz in den Disziplinen 50m- Lauf, Weitsprung, Hochsprung und 600m/ 800m- Lauf (Mittelstrecke) würdig.
Am Ende konnten wir mit mehreren Stadtmeistern und Vizemeistern, sowie weiteren Platzierungen unter den besten 8, stolz auf die erbrachten Leistungen sein.
Über die wettkampferfahrene Unterstützung von Madelaine Wecker ( K2), die die Sportler:innen den ganzen Tag mitbetreute, haben wir uns sehr gefreut -Vielen Dank, Madeleine!
Ein ausführlicher Bericht erfolgt nach der Verkündung des Endergebnisses.

Steffen Raubach und Nadine Bleese

Jugend Musiziert, Regionalwettbewerb (Karlsruhe Stadt)

Beim diesjährigen Regionalwettbewerb Jugend Musiziert (Karlsruhe Stadt) haben außerordentlich viele Schülerinnen und Schüler des Helmholtz-Gymnasium mit großartigem Erfolg teilgenommen. Die Schulgemeinschaft gratuliert allen Preisträgerinnen und Preisträgern herzlich! 

Jugend Musiziert, Regionalwettbewerb (Karlsruhe Stadt)

Lukas Kessler, 5c, Violoncello, 1. Preis mit Weiterleitung

Maya Sauer, 5c, Harfe, 1. Preis mit Weiterleitung

Ela Sevim, 5d, Klavier, 1. Preis 

Corylus Wolff, 5d, Violoncello, 1. Preis mit Weiterleitung

Nikki Vucelic, 6a, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Guanyue Luca Zhang, 6b, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Amalia Koch, 6c, Violine, 1. Preis mit Weiterleitung

Shuronjona Saleh, 6d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Clara Wißmann, 6d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Johanna Hochschild, 7c, Gesang, 1. Preis

Johanna Hochschild, 7c, Klavier, 1. Preis

Julius Dehnen, 7d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Lina Müller, 7d, Klavier, 1. Preis 

Viola Ang, 7c, Klavier, 2. Preis

Klara, Traub, 7c, Gesang, 1. Preis 

Mai Furuya, 7d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Floria Siqing Huang, 7d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Eren Parmakerli, 7d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung 

Andromache Dorothea Kammenos, 8d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Sophie Scherer, 8d, Horn, 1. Preis

Roman Unzer, 8d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Ida Wißmann, 8d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Mina Zhang, 8d, Klavier, 2. Preis

Anna Mai Johannsen, 9d, Oboe, 1. Preis mit Weiterleitung

Bianca Venanzi, 9d, Gesang, 1. Preis 

Luca Vukelic, 9d, Klavier, 1. Preis

Charlotte Mac Carty, 9e, Oboe, 1. Preis mit Weiterleitung

Vanessa Stößer, 9e, Klavier, 1. Preis 

Sophie Zelt, 9e, Oboe, 1. Preis mit Weiterleitung

Svea Marie Kraska, 10b, Querflöte, 2. Preis 

Moana Siebert, 10b, Querflöte, 2. Preis

Alexandra Ang, 10c, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Yisong Tian, 10c, Klavier, 1. Preis

Sarah Wang, 10d, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Alma Unseld, K1, Gesang, 1. Preis mit Weiterleitung

Zithing Wang, K1, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

Knut Hartwig, K2, Klavier (Begleitung), 1. Preis 

Niko Jablonski, K2, Klavier, 1. Preis mit Weiterleitung

(die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit; sollten Namen bzw. Ergebnisse fehlen, mögen sie bitte gerne per Mail an aufenanger@helmholtz-karlsruhe.de nachgereicht werden!)

Die „Mathematik-Wettbewerbssaison“ hat begonnen:

Viele erfolgreiche Klassen bei „Mathe im Advent“

In diesem Jahr hatten wir das Glück, dass die dmTECH GmbH die Region Karlsruhe gesponsert hat, sodass die Klassen kostenlos am Klassenspiel teilnehmen konnten. Es beteiligten sich auch prompt 13 Klassen: 5a, b, d, 6a, b, c, d, 7b, 8b, c, d, 9c, d.

Anders als in den Jahren zuvor stellten wir deshalb einen Preis für die Klasse in Aussicht, die im Verhältnis zur Gesamtzahl ihrer SuS die meisten richtigen Antworten abgeben würde. Es war dies die Klasse 5d (31 SuS), die 376 richtige Antworten abgegeben hat, dicht gefolgt von der 6d (28 SuS) mit 336 richtigen Antworten. Die SuS der 5d erhielten nun alle von der Schule einen Spickerbleistift mit dem großen Einmaleins, den sie – laut Aussage ihrer Mathematiklehrerin – bei Klassenarbeiten verwenden dürfen. Da war die Freude groß!

Alle SuS, die 24 Punkte erreicht haben, bekamen von ihren Mathematiklehrkräften einen Hausaufgabengutschein oder etwas Süßes.

Herzlichen Glückwunsch allen erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern!

Preisträger beim Händel-Jugendwettbewerb 2023

Folgende Schülerinnen des Helmholtz-Gymnasiums nahmen am Händelwettbewerb teil und erhielten aufgrund ihrer Leistungen Preise:

Luca Janka, 6d, Blockflöte, Kategorie Ar, Förderpreis

Mai Johannsen, 9d, Oboe, Kategorie A1, 1. Preis

Charlotte Mac-Carty, Oboe, Kategorie B, 1. Preis

Alma Unseld, K1, Sopran, Kategorie B, 1. Preis

Die Schulgemeinschaft gratuliert den Preisträgerinnen von Herzen und wünscht viel Erfolg beim Preisträgerkonzert, welches am 19.02.2023 um 11h im Rahmen der Internationalen Händeltage im Badischen Staatstheater stattfinden wird.

Vorlesewettbewerb der 6.Klassen

Gratulation an Eva O´Callaghan (6c)

Wie jedes Jahr fand auch in diesem Jahr wieder der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen hier bei uns statt. Zuvor
hatten die 6. Klassen jeweils zwei Klassensieger*innen ausgewählt, die dann am Nikolaustag am Schulwettbewerb teilnahmen. Krankheitsbedingt fehlten leider Frau Bleese und die beiden Leser*innen der 6a. Im ersten Durchgang lasen Eliza, Benjamin, Amalia, Eva, Marla und Matilda aus selbst mitgebrachten Büchern vor.
Dafür hatten sie drei Minuten Zeit. Die Jury – bestehend aus den Deutschlehrerinnen Frau Frank, Frau Rostock und Frau Schilli, Nila Prinz, der Schulsiegerin vom letzten Jahr, sowie einigen Praktikant*innen – bewertete die Vorleser*innen nach verschiedenen Kategorien. Die Klassensieger*innen durften außerdem noch einige Unterstützer mitbringen, welche den Lesern Kraft und Mut gaben – das Publikum war schließlich nicht gerade klein. Nach einer kurzen Pause für alle Beteiligten, in der sich die Jury beriet, stand aus jeder Klasse ein Zwischensieger fest: Benjamin, Eva und Matilda mussten nun aus dem Buch „Malka Mai“ von Mirjam Pressler lesen, einem fremden Text für alle drei.
Der Text war eine Herausforderung, zum einen, weil die drei den Text zuvor noch nie gesehen hatten, zum anderen, da der Texte einige Fremdwörter beinhaltete. Nach einer weiteren ausführlichen Beratung der Jury stand die Gewinnerin fest: Die Jury entschied sich für Eva. Sie bekam eine Urkunde und einen Buchpreis. Doch auch die anderen Leser*innen gingen nicht leer aus und durften sich über kleine Geschenktütchen freuen.
Für Eva geht es im neuen Jahr zum städtischen Vorlesewettbewerb, wo sich die Schulsieger*innen aller Karlsruher
Schulen treffen. Wir wünschen ihr viel Erfolg!
Text und Bilder: Julia Daußmann

Riemschneider-Stipendien

Riemschneider-Stipendien im Schuljahr 2022/23

Am 01. Dezember 2022  wurde in der Aula des Helmholtz-Gymnasiums insgesamt 11 Schülerinnen und Schülern des musikgymnasialen Zuges ein Stipendium der Riemschneider-Stiftung verliehen für besonderes Engagement und die Entwicklung ihrer künstlerischen Fähigkeiten. Die Riemschneider-Stiftung fördert seit vielen Jahren sehr großzügig unterschiedliche Aktivitäten und Projekte der Musik am Helmholtz-Gymnasium. Wir sind sehr dankbar für die äußerst hilfreiche und treue Unterstützung unserer Schule und ihrer Schülerinnen und Schüler. 

Ausgezeichnet wurden durch Frau Gisela von Renteln und Herrn Jochen von Maydell folgende Schülerinnen und Schüler: Jannick Bösert, Jana Bojanowski, Lara Eberitzsch, Andromache und Aris Kammenos, Lina Müller, Katarina Radestock, Vanessa Stößer,  Johannes Ullmann, Clara und Ida Wissmann

Bild: Maximilian Dirk

Bechsteinwettbewerb

Eren Parmakerli, 7d, erspielte sich beim Bechsteinwettbewerb einen hervorragenden 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Copyright Carl Bechstein Stiftung/ Godenschweger Photography
Copyright Carl Bechstein Stiftung/ Godenschweger Photography

Landeschorwettbewerb

Der Kammerchor hat am 12. November beim Landeschorwettbewerb in Böblingen in der Kategorie Jugendchöre – gemischte Stimmen das Prädikat „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“ erhalten und einen 1. Preis gewonnen. Mit 24 Punkten bekam der Chor die Höchstwertung am Wettbewerbstag über alle Kategorien. Durch diesen Erfolg hat sich der Chor für den Deutschen Chorwettbewerb qualifiziert, der im Juni in Hannover stattfinden wird.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung!

Landeschorwettbewerb Ergebnisse

Badischer Chorwettbewerb

Erstmals nahmen zwei Chöre des Helmholtz-Gymnasiums in der Kategorie Gemischte Jugendchöre am Badischen Chorwettbewerb am Samstag, 15. Oktober teil. Dem Philharmonischen Chor wurde für seine überzeugenden Leistungen der Titel „Konzertchor“ verliehen, der Kammerchor erhielt als einziges Ensemble in seiner Kategorie die Auszeichnung „Meisterchor“, welche er nun durchgehend seit 2009 innehat. 

Herzlichen Glückwunsch an die Choristinnen und Choristen und danke für ihren unermüdlichen Einsatz!

Badischer Chorverband 1862 (bcvonline.de)

1 2 3 6