Halloween Party

Am Freitag vor den Herbstferien wurde es richtig gruselig am Helmholtz – von Skeletten und Dinosauriern über Teufel und allerlei Getier bis hin zu Gespenstern, dunklen Zauberern und mexikanischen Totenbräuten war alles dabei. Mit Disco-Klassikern, Modenschau, Limbo-Wettbewerb, Stopptanz, tausendmal Macarena und ganz viel Süßem (wer will schon was Saures?) war die Unterstufen-Halloweenparty ein Heidenspaß.

Aber auch der Rave für die Mittel- und Oberstufe, der dieses Jahr zum ersten Mal stattfand, war ein voller Erfolg. Unsere beiden DJs sorgten für mächtig Stimmung und viele Geister, Hexen und Haie verließen die Tanzfläche den ganzen Abend nicht.

Text und Bilder: Ariane Neumann J2

Halloween_HG-112

Halloween_HG-127

Halloween_HG-128-2

Halloween_HG-130

Halloween_HG-144

Halloween_HG-150

Gottesdienst

Wieder einmal konnte wir am Mittwoch der ersten Schulwoche im neuen Schuljahr unseren Anfangsgottesdienst in der altkatholischen Kirche feiern. Unter dem Motto des Gottesdienstes „Somewhere over the rainbow“ haben wir gesungen, gebetet und uns mit guten Wünschen und dem Segen Gottes für die Herausforderungen des neuen Schuljahres bestärken lassen. Vor allem haben wir unsere neuen Fünftklässler begrüßt und sie herzlich in unsere Schulgemeinschaft hineingenommen. Schön, dass so viele da waren und mitgefeiert haben. 

Bilder: Jochen Wilms

„Mit Vollgas in die 80er“

KOOPERATION MIT DEM SANDKORNTHEATER

MIT VOLLGAS IN DIE 80er – Musical mit Live-Band – die 80er sind wieder da und das Helmholtz-Gymnasium ist dabei! Reisen Sie ab 29. September zusammen mit uns zurück in das verrückte Jahrzehnt zwischen Kaltem Krieg und heißen Rhythmen inklusive Vokuhila-Frisur und Zauberwürfel und lassen Sie sich mitreißen von unserem neuen 80er-Musical „Mit Vollgas in die 80er“ – mit Live-Band und vielen großen Hits!
In der Band spielen Schüler*innen des Musikgymnasium sowie Studierende der Hochschule für Musik. Jungen talentierten Schüler*innen und Studierenden wird mit diesem Projekt die Chance gegeben, unter professioneller Leitung und unter professionellen Bedingungen in das Berufsleben eines/r Musiker*in zu schnuppern. 

„Mit Vollgas in die 80er“ ist von 29.September bis 3. Februar 2024  im Theater DAS SANDKORN (gegenüber des Helmholtz-Gymnasiums) zu sehen; Schüler*innen des Helmholtz erhalten beim Kauf einer Karte im Ticketbüro unter Vorlage ihres Schülerausweises 2 Euro Ermäßigung (Online nicht möglich). 
Weitere Infos und Tickets bekommen Sie unter www.das-sandkorn.de.
Bilder mit freundlicher Genehmigung vom Theater Das Sandkorn.

Konzert Kammerchor

Der Karlsruher Kammerchor des Helmholtz-Gymnasiums sowie seine beiden ehemaligen Mitglieder Leon Tscholl und Yannik Hofmann laden zu einem Konzert am Freitag, 30.06.2023 um 19h30 in der Kleinen Kirche Karlsruhe (Kaiserstraße, direkt in der Fußgängerzone) ein. Vokalmusik zwischen Kunstlied und zeitgenössischer Chormusik stehen auf dem Programm. Der Eintritt ist frei. Die Ausgangskollekte kommt in vollem Umfang zwei sozialen Projekten in Namibia und Kenia zugute. Über Ihr und Euer Kommen freuen sich die Veranstalter.

Plakat-Helmholtz-Benefiz-30.06.23

Studioabend am 17.6.23

Liebe Musikfreunde,       

wir laden herzlich zu einem weiteren Studioabend des Leistungskurses Musik ein. Nach zwei sehr gelungenen Konzerten im Winter präsentieren die Schüler:innen des Abijahrgangs nun am Abend des 17. Juni ausgewählte Werke in verschiedenen Besetzungen. 

Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr in der Aula des Helmholtz-Gymnasiums. 

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt! 

Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über zahlreiche Spenden, die vollständig unserer Abikasse zugutekommen werden.

Über Ihr und euer Kommen freut sich der

Leistungskurs Musik der K2

Studioabend-0623

20. Mai Musikfest im Tollhaus

Am Samstag, den 20. Mai gibt es aber 14 Uhr endlich wieder ein Helmholtz-Musikfest im Tollhaus. Die Bläserklassen sowie fast alle Ensembles werden sich in den beiden Sälen des Tollhauses mit ihren aktuellen Programmen präsentieren. Dass nicht alle Ensembles dabei sein können, liegt an der großartigen Leistung der Bigband 1 unter Hartmut Petri, die beim Landeswettbewerb Jugend Jazzt den 1. Preis gewonnen hat und nun zur Bundesjazzbegegnung nach Hamburg reisen wird, welche bedauerlicherweise an dem Christi Himmelfahrtswochenende stattfinden wird. Wir drücken alle die Daumen!

Hier einige praktische Informationen:

Karten: gibt es ab ca. 3 Wochen vorher im Sekretariat für 3 EUR (die Ausführenden haben natürlich freien Eintritt) oder für 10 EUR (erm. 9 EUR) an der Tageskasse. Es ist geplant, dass die SMV in den Tagen vor dem Helmholtz-Musikfest immer wieder auch Karten im Lichthof verkaufen wird. 

Programm: welches Ensemble zu welcher Zeit auftreten wird, entnehmen Sie bitte dem Flyer im Anhang. Kurzfristige Änderungen sind, wenn notwendig, möglich und werden vor Ort bekanntgegeben. 

Bewirtung: Getränke sind im Gastrobereich des Tollhauses zu erwerben. Fingerfood wird dankenswerterweise über die Elternschaft bereitgestellt und auf Spendenbasis zum Verzehr angeboten.

Spenden: nach den Konzerten werden Ausführende um Spenden bitten. Diese werden zu 75% für die musikalische Arbeit am Helmholtz-Gymnasium investiert. 25% kommen einem sozialen Projekt in Kenia zugute, für das eine ehemalige Schülerin, Clara Stiefel, arbeitet. Informationen zu dem Projekt gibt bei einem Infostand vor Ort und auch über folgende Homepage der Organisation UPENDO: Upendo Children’s Village – Home (ucv-ukunda.com). Die SMV wird dieses Projekt auch über das Helmholtz-Musikfest hinaus immer wieder unterstützen. 

Für freuen uns auf Ihr/ euer Kommen, herzliche Grüße, 

die Fachschaft Musik

Email_Tollhaus_2023

1 2 3 4